xxx

Asbestdemontage

Seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist bekannt, dass der einstmals beliebte Baustoff Asbest gravierende Nebenwirkungen mit sich bringt. Asbestfasern können beim Einatmen schwerste Gesundheits- und Lungenschäden verursachen und gelten seit den 70er Jahren offiziell als hochgradig krebserregend. Weltweit sind jedoch nach wie vor Millionen von Tonnen des gefährlichen Stoffes verbaut.

Unser Team der Döpke GmbH & Co. KG in Hannover verfügt über das erforderliche fachmännisch geschulte und zertifizierte Personal, um Asbest-Sanierungsmaßnahmen professionell und umfassend durchzuführen.

Asbest im Gebäude?

Vornehmlich in alten Gebäuden finden sich nahezu überall Restbestände von einst verbautem Asbest. Dieses findet sich beispielsweise in Böden und Decken, altem Brandschutz, auf Dächern und an Fassaden oder in Form von PCB in Dichtmassen oder PAK in Parkett- und PVC-Klebern. Wir übernehmen für Sie die restlose Entfernung dieser Bestände, auch im Zuge einer anstehenden Entkernung. Dabei gehen wir mit größter Sorgfalt vor, um die vorhandenen Schadstoffe schnellstmöglich unschädlich zu machen. Zusätzlich sorgen wir auch für die fachgerechte Asbestentsorgung, damit die Umwelt nach der Entfernung des Baustoffes keinen Schaden nimmt.

Untersuchung und Entfernung von Asbest

Unterschätzen Sie keinesfalls die Gefahren im eigenhändigen Umgang mit Asbest. Da der Stoff erst im Jahr 1993 verboten wurde, besteht nach wie vor die Wahrscheinlichkeit, dass Sie beispielsweise in einer neu erworbenen Immobilie auf Reste davon stoßen könnten.

Kontaktieren Sie uns in diesem Fall umgehend, damit wir diese schnell und restlos für Sie entfernen können.